Log In
Register

Der letzte Schein des Mondes Lyrics

Steingrab - Mystik
Band
Album

Mystik

(2017)
TypeAlbum (Studio full-length)
GenresAtmospheric Black Metal
Album rating :  100 / 100
Votes :  1
7. Der letzte Schein des Mondes (6:59)
Nun Körper, halt still, oh Gang, wir sind doch da
es ist ein altbekannt Gefühl, das ich so lange doch vermisst
ja ich weiß nun was es ist, ich spür es klar -
ich kenn den Ort an dem wir sind
Er erinnert mich an die Heimat, die ich vor langer Zeit verlor
Kein Weg führte mich je zurück, keine Seele sprach davon
ist es der Ort den ich doch suche, oder fernes Land?
Bist du's, Heimat, nur ergraut, bist du's, bin ich endlich doch daheim?

Nein
Hier ist nichts, was mich noch halten kann
Hier ist nichts, nichts.

Der Mond scheint auch in dieser Nacht
und hüllt die Welt in schimmernd Eisen
die Toten scheinen in seinem Antlitz
geleiten uns auf den letzten Reisen

Zu meiner Erlösung
führt nur ein schmaler Grat

Nun Heimat, ich werd dich nie mehr finden
gingst du verloren mit den Zeiten - ich bin alt, doch du bist tot
wo ist mein Leben, ist mein Sinn, der Tod allein, er leitet mich
voran im Glanz des Mondes, nun will ich die letzte Reise tun
Und der Schein des Mondes weist den Weg
als letzter ist nur er geblieben
das Ziel ist fern
und der Weg ist schmal.
Share on Facebook
Share on Twitter
Submitted by level 18 서태지
Steingrab - Mystik
Mystik - Lyrics
1.  Licht Lyrics2.  Der Spiegel Lyrics
3.  Styx Lyrics4.  Zeugen der Macht Lyrics
5.  Scheintot Lyrics6.  Mystik Lyrics
▶   7.  Der letzte Schein des Mondes Lyrics
Info / Statistics
Artists : 39,237
Reviews : 9,368
Albums : 141,869
Lyrics : 189,918