Log In
Register

Ein Vöglein Lyrics

Die Apokalyptischen Reiter - Tief.Tiefer
Band
Album

Tief.Tiefer

(2014)
TypeAlbum (Studio full-length)
GenresHeavy Metal, Hard Rock
LabelsNuclear Blast
Album rating :  80 / 100
Votes :  1
6. Ein Vöglein (2:06)
Ein Vöglein kennt die Welt, eins hat sich zu mir gesellt.
Es singt so traurig, das ich nichts kann... gefangen im Bann.

Oh Vöglein, ich wünschte du bliebest mein.
Oh Vöglein wo ist dein Heim?

Und es sang:

"Mein Meister ist der Tod und er ist überall zuhaus.
Und schickt mich flötend immer fort hinaus.
Und schickt mich flötend immer fort hinaus."

Oh VÖglein, ich wünschte du bliebest mein.
Oh Vöglein, all meine Tränen sind dein.

(Frei nach C. Morgenstern)
Share on Facebook
Share on Twitter
Submitted by level 17 GloomingOldGuy
Die Apokalyptischen Reiter - Tief.Tiefer
Tief.Tiefer - Album Credits
Members
  • Fuchs : Guitars, Vocals
  • Ady : Guitars
  • Volk-Man : Bass
  • Sir G. : Drums
  • Dr. Pest : Keyboards
  •  
  • Guest/Session
  • Thomas Schmitz : Cello (tracks 6, 8, 9; Disc 2)
  • Valentin Alexandru : Viola (tracks 6, 8, 9; Disc 2)
  • Adrain Bleyer : Violin (tracks 6, 8, 9; Disc 2)
  • Constanze Sannemüller : Violin (tracks 6, 7, 8, 9; Disc 2)
  • Chrigel Glanzmann : Flute (tracks 7; Disc 2)
  • Uwe Berning : Trumpet (tracks 3, 8; Disc 2)
  • Matthias Fleige : Trombone (tracks 3, 8; Disc 2)
  • Jan Schwers : Additional Synthesizers
Info / Statistics
Artists : 38,973
Reviews : 9,165
Albums : 140,268
Lyrics : 187,037