ID
PW
Login  Register  Help
My album reviews/comments My collection My wish list
Die Apokalyptischen Reiter - All You Need Is Love cover art
Band
Albumpreview 

All You Need Is Love

(2000)
TypeStudio Full-length
GenresSymphonic Black Metal, Death Metal
LabelsMartyr
Album rating :  77.3 / 100
Votes :  3
Lyrics > D > Die Apokalyptischen Reiter Lyrics (105) >

All You Need Is Love Lyrics

(12)
Submitted by level DevilDoll       Last modified by level Eagles
1. Licked By The Tongues Of Pride (3:35)
Penetrated by desire
Emptied by the masters fire
By-pass required - a burning shell
Access denied - exit hell

Licked by the tongues of pride
I shall forever walk inside
Kissed by the lips of insanity
I shall die eternally.

Turn around, face the lecher
Close the skin and bear the anger
Infiltrate your enemies
Give 'em pain and luxuries.

Surround the icons, burn 'em down
And magnetize emperor's crown
Devour the dust of bible - lines
Live 1000 years in suicide mines

Kingdom's painted bitter black
Fear the serpent in your neck
Summon the golden wine of sun
Drink the sky when time has come

[Lyrics: Volk-Man]
2. Unter Der Asche (3:43)
Scheue nicht Gefahr noch Leiden
Lebe nicht von vergangenen Herrlichkeiten
Liegt auch Stolz in der Erinnerung
Das Alte wird nicht wieder jung.

...die dich hassen
die sich allein auf ihre Macht verlassen
willst du dienen und verlieren
leiden oder triumphieren.

Unter der Asche

Und bricht dein Herz noch tausendmal entzwei
Denk daran, jeder Schmerz der geht einmal vorbei
Bedrückt auch Einsamkeit dich in stiller Not
Erhalte Dir den Lebensmut.

Träume nicht zum letzten Mal
Denn aus Freiheit wird Stacheldraht
Betrüge die Verlogenheit
Entreiáe der Vergangenheit die Vergänglichkeit.

[Lyrics: Eumel]
3. Erhelle Meine Seele (3:59)
Einsam fuhr ich durch das Meer der Zeit
Auf der Suche nach Seligkeit
Ich fuhr durch den Sturm trotzte Angst, Not, Gefahr
So fuhr ich Jahr um Jahr.

Erhelle meine Seele
Gib mir ein Stück vom Leben zurück
Der Hass zerfrisst mich in rasender Gier
Mitleid und Liebe sterben in mir.

Ein Hafen kam nie in Sicht
Nach Hoffnung Gewissheit welch Bitternis
So treibe ich durch das Leben
Es hat mir nichts gegeben.

So haste ich weiter ruhelos durch die Nacht
Beinahe das Leben mich umgebracht
Ich suche den Funken im Dunkel der Nacht
Der das Feuer das einst brannte wieder entfacht.

[Lyrics: Eumel]
4. Gone (4:54)
This is the end - life will pass away - tomorrow I will die
Eternity betrayed me again - it is a bitter lie.

I wanna dance with the sun - reborn as a flame
This is the final chance - for glory and victory
I feel the honey in my veins - so bitter and so sweet
I wanna see the eagles fly - before I depart to die.

Mother earth - thanks for your love and the pain.
I don't turn around because I will sometime return again.

I danced with the sun - was reborn as a flame
It was my final chance - got glory and victory
I felt the honey in my veins - so bitter and so sweet
I saw the eagles fly - empowered me to die.

[Lyrics: Volk-Man]
5. Regret (3:39)
Dread demands a gentle heart
Perceive the chasm but with pride
I take a ride to unknown heights
Where lightnings tear me apart.

When my kingdom's gone
I'll harvest all I never knew
Lungs will choke a silent cry
Yom - regret - I can't deny.

Grief demands an injured soul
Deny the despair with my hate
Falling down to unknown depths
Face to face my inner ghoul.

When my kingdom's gone
I'll harvest all I never knew
Lungs will choke a silent cry
Yom - regret - I can't deny.

Bewilderment - fight for me
Is there a truth without some lies
Dew drops down - my hour comes
Hellhound set me free.

[Lyrics: Volk-Man]
6. Reitermania (2:57)
Wir leben den Wahnsinn deiner Träume
Wir sind das was du nicht wagst
Wir sind Heroin
Gott Teufel Tag für Tag

Reitermania
Только вместе мы сильны
Reitermania
Во имя Хзви металла
Reitermania

Ist es Hass oder Liebe
Teilen wir dieselbe Leidenschaft
Bist du des Lebens überdrüssig
Und spürst du doch des Lebens Kraft.

Komm mit mir mein Freund
Gib mir deine Seele
Samt den Sinnen und Verstand
Und wir tanzen lachend in den Untergang.

Standing together side by side
Ready for the final battle
Only together we are strong
In The Name Of Heavy Metal

Reitermania
Seisomme yhdessæ, kæsi kædessæ
Reitermania
Valmiina viimeiseen taisteluun
Reitermania
Vain yhdessæ olemme vahvoja
Reitermania
Heavy metallin nimessæ

[Lyrics: Eumel &Volk-Man]
7. Hate (2:25)
Too much animal too less human
Are between good and bad.
Violence, egoism are with you
Through you wanna love.

Hate, love, war, compassion
Tear apart in a bad agony
You've done good deeds
But in the end you'll be gone.

But the human animal will die
In cause of self-destruction in a furious avidity
In the end there won't be any might man.
Only day and night as from the beginning of time age!

[Lyrics: Eumel]
8. Peace Of Mind (2:54)
instrumental
9. Geopfert (3:28)
Wie Hunde, sie betteln und winseln und schreien
Verlorene Kinder, im Unmut allein
Den Dingen nachtrachtend, denen sie längst entsagt
Die Würde einfordernd, ... welch Verrat.

Geopfert für den Sieg
Zerschunden ist die Brust
Die Helden im Krieg
Die Sklaven der Lust

Der Wahrheit, dem Gott, die Unschuld geraubt
Dem Teufel das eigene Kind anvertraut
Den Schatten gehuldigt wie dem eigenen Weib
Die Rinde verbrannt am hölzernen Leib.

Geopfert für den Sieg
Zerschunden ist die Brust
Die Helden im Krieg
Die Sklaven der Lust

Auf Wasser gegangen, den Himmel zerteilt
Die Liebe verteufelt, dem Wahnsinn enteilt
Den Tod bestellt und den Tod aufgemalt
Das Ende beschworen........... und bitter bezahlt.

[Lyrics: Volk-Man]
10. Rausch (3:42)
Gedanken flüchten in unwegsame Gebirge
Geist weitet sich in Herrlichkeit
Klar zu erfassen alle die Dinge von unendlicher Schönheit
Sanft gebettet im Wunsch der Seele
Erobere ich den Gipfel der Ekstase.

[Lyrics: Eumel]
11. Die Schonheit Der Sklaverei (5:19)
Die Gewalt in meinem Kopf bricht mir den Verstand
Kann dem Gefühl nicht standhalten das mich übermannt
Will verbrennen zerstören niederreiáen
Was einst vertraut wird unbekannt.
Rasendes Blut in steinernem Herzen
Zum Leben im Dunkel verbannt

Warum sehnt ihr Euch nach mir
Meine Kraft ist eure Gier
Ihr nähret mich mit süáem Schmerz
Der Tod ist Euer Lohn dafür

Welch Glück ein Sklave zu sein
Meine liebsten Feinde
Auf unserer goldenen Galeere
Auf dem Weg in die ewige Dunkelheit.

Die Schönheit dieser Erden
Sie wird rauchend Asche werden
Was man für ewig je gehalten wird vergehen.
Eure Gier ist meine Kraft in einem leichten Traum dahingerafft.

[Lyrics: Eumel]
12. Vom Ende Der Welt (10:19)
instrumental
Info / Statistics
Bands : 28,292
Albums : 101,857
Reviews : 6,568
Lyrics : 94,446
Top Rating
 Stratovarius
Destiny
 rating : 86.9  votes : 38
 Septicflesh
Titan
 rating : 87.6  votes : 21
 Ulver
Bergtatt: Et eeventyr i 5 capitler
 rating : 83.4  votes : 15