Log In
Register   Help
My album reviews/commentsMy collectionMy wish list
Karg - Weltenasche cover art
Band
preview 

Karg

Albumpreview 

Weltenasche

(2016)
TypeStudio Full-length
GenresAmbient Black Metal
LabelsArt of Propaganda
Album rating :  -
Votes :  0
Lyrics > K > Karg Lyrics (12) >

Weltenasche Lyrics

(2)
Submitted by level Eagles
1. Crevasse (10:47)
2. Alles wird in Flammen stehen (9:42)
Vo jetzt o gibt’s nuamehr oa Richtung de I geh, und zwa bergauf oder nur mehr bergob…
De letzten Joa san fost a wenig z’trabig kem, und I ho nu oiwai nix vo dera Wöd daseng…

Bei de ondan duad si wos, se brechen endlich auf…
Meineroans is scho long Fluag woan, owa doch nia wirklich g‘flogn...
Owa wenn I ernare Leben jetz so vua mir siag,
glab I schiaga ned dass I do wos vasammt hätt…

Wia soin erwachsen werden, hom de Ötan gsogt,
de Entfremdung g’hert dazua, ondas wa des ois nix wert...
Wei da Tod g’hert hoid a zum Leben, homs nochand gmoant,
wei jeda Schritt noch hint lähmt den nexten noch vuan…
…und hom uns doch in unsere Spuren valuan…

Des wos heid in mir no zittert, is es söwe no wia vor a poa Joa,
wei I jetzt woas I konn se ned nuamoi erleben… …ned woa?!
Des wos heid in mir no zittert, is es söwe no wia vor a poa Joa,
wei I jetzt woas I konn se ned nuamoi erleben… …ned woa?!

I hob ghert de Jugend wird oam g’schenkt,
und wonns oam donn daugt gach wieda gnumma,
mia is des ois kloa, owa wos ma vaschenkt,
soi a durt bleiben, und nid vakumma…
Vagebung is nid drin, owa a leichts woas domois, wia I no gmoant hob I g‘winn‘,
wei jetzt wenn I so dositz,
kummt ma doch vua, ihr hobts ma mein letzten Willen g’numma…

Schau das o wias olle betteln und wias schrein:
Kennts ma nid no a poa mehr Nägel in mein Sarg einitreiben?!
Nix ois a Schatten eichra Selbst satz wuan,
ihr hobts scho recht, es kennts eich glei eigrobn...
Es Leben zwingt di nieda, owa da Tod is für imma,
und so vü wiesd a gibt’s, du konnst as nid g’winga…
Voroim da Malstrom… …vergiebt nid…
Und ziagt di oamoi mehr owi, bis aufn Grund…

MALSTROM
MALSTROM
MALSTROM
3. Le couloir des ombres (11:15)
4. Tor zu tausend Wüsten (7:11)
5. Spuren im Schnee (5:20)
6. Solange das Herz schlägt.. (7:04)
7. ...und blicke doch mit Wut zurück (10:44)
So wias heid is, kos ned oiwai sei, es wird vageh…
Es ko scho muang oda erst im Fruajoa sei, wia ziang fuat vo neiem.
Die Zeit vageht so leise,
wer woas wia long ma bleim‘...

I hob di do zerst no auf und o‘ geh gseng, draußd im Schnee
Deine Spuren se woan scho leicht vaschniem, oba nu kloa zum seng.
Weißt niangstwo dahoam woast, so wia I,
host nia des gfunden noch wosd gsuacht host,
weda gestan no heid… Na…

Noch oi de Joare im Regen woit de Sunn einfach nimma steign,
zu Tode betriabt oda himelhoch jauchzend, beides hod für uns koan Sinn gmocht.
I hob jo oi de Joare ghofft, unsa Wiedasehen wuad onders ausschaun,
wir hom uns noch de Tog verzerrt, oba se woand uns nimma vagunnt.

I woas einfoch ned wias weidageh soi, so oda so, es füat zu nix.
De Aschn vergongener Winter, sie hod unsan Weg bis do her pflostat,
und nix mog no vadecken, des Bluat auf unsre Kleider.
Wir hom unsa Last scho bis do her trogn, bis do her oba koan Schritt weida…

De gläsane Stodt im Rucken hod uns do no nie wirklich g’stärkt
Imma wenn ma wieder do san, donn lossts uns nimmer atmen.
De Melancholie de scho üwa ihr g’hängt is, wia man o Kinder woan,
sie wird niemois weichn, denn sie trog ob jetz a weidas Kainsmoi…

De Tog se welken wia es Lab vo de Bam,
se hintalossn nur vage Spuren, und ollahechstens Gram.

Es ist lochhoft in dera Wöd, einfoch bloß z’lieben,
es is Irrsinn a nur oa Wort z’glabn, es hod jo doch nix mehr bestond.

Mitten in da Nocht bist aussi in Woid,
host nur no a kurze Nochricht gschriem.
Wia soind nid um die rean, host gmoant,
weil du woast eh de längst Zeit scho tot…

Übad Föder, übad Weitn, nuamoi vuabei an de Wiesn im Woid,
es gib koan weg zruck, nur de boa Schritt noch vuan
Wos hobi g’hetzt, wos hobi gschrian, owa wois sois,
wir hom auf dem Weg eh jetz scho vü z‘vü valuan…
Geh hoam mei Freund, I loss die ziang,
I loss de Stodt füa di brenna, du findst do sowieso koa Glück.
Jedes einzelne vo dia grauen Häuser, es soi in Flommen steh,
sie hod uns olles gnumma, und I blick mit nix ois Wut drauf zruck…
8. MMXVI/Weltenasche (9:43)
Info / Statistics
Artists : 30,339
Albums : 107,760
Reviews : 6,815
Lyrics : 107,177
Top Rating
 Downfall of Nur
Umbras de Barbagia
 rating : 92.8  votes : 11
 Lamb of God
Resolution
 rating : 86  votes : 24
 Andre Matos
Time to Be Free
 rating : 85.8  votes : 18